close
23. Januar 2018

Autonomiephase. Dinge, gegen die man mit 3 im Laufe eines Tages sein kann

Die Autonomiephase ist eine der wundervollsten, wichtigsten und tollsten Lebensabschnitte, während Kinder groß werden. Gar nicht groß genug kann sie geschätzt werden, dient sie doch wesentlich der Herausbildung eines stabilen Selbst. Dazu ist es gewissermaßen notwendig, sich temporär als Zentrum der Welt zu begreifen, alles selbst bestimmen zu wollen, und es ist angeraten, den damit einhergehenden Konflikten respektvoll, gleichwürdig und liebevoll zu begegnen. Das wird ja wohl drin sein als liebender Elternteil, nicht wahr?

zum vollständigen Original-Artikel

Emma und Lotte auf Großwildjagd

Kind krank auf Fuerteventura – Erfahrungsbericht