close
27. Mai 2018

Umstellung auf allein mit den Kindern. Vom Hamsterrad Feeling und Silberstreifen am Horizont

Natürlich war ich auch schon vorher allein mit den Kindern – ich betreue sie zuhause und schmeiße den ganzen Alltag, organisiere Treffen, versuche, das Chaos zu bewältigen, Tränen zu trocknen, Essen zu kochen, wieder aufzuräumen. Aber seit ich alleinerziehend bin, ist es natürlich noch mal eine ganz andere Nummer. Ich versuche, möglichst cool zu bleiben und das Beste daraus zu machen, aber ein bisschen fühle ich mich wie in einem Hamsterrad. Den ganzen Tag auf Achse und kein Ende in Sicht. Und da stellt man sich natürlich die Frage, wie man das in Zukunft schaffen kann. Also die ganze Zukunft. Ihr wisst, was ich meine.

zum vollständigen Original-Artikel

Vorher – Nachher Fotos

Wochenende in Bildern // 26. & 27. Mai 2018